Veröffentlicht am

VORSCHAU

Brot und Musik beim Backesfest

Grävenwiesbach. Ab Donnerstag, 2. August, werden von der Aktionsgemeinschaft Backhausrenovierung fleißig Brote gebacken. Schließlich steht am Wochenende danach das Backesfest auf dem Programm. Am 4. August geht es um 19 Uhr los. Der 5. August startet um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Anschließend gibt es Brot und Musik.

Sport und Spaß bei der TSG

Wehrheim. Drei Tage voller Aktion stehen bei der TSG Wehrheim vom 3. bis zum 5. August auf dem Programm. Dann nämlich findet im Ludwig-Bender-Bad die neunte Auflage des „Sport- und Funwochenendes Wehrheim“ statt. Im Mittelpunkt steht natürlich das Handball- sowie das Volleyballturnier auf der Beachsportanlage. Doch nicht nur der Sport wird groß geschrieben. So startet am Freitag, 3. August, um 21 Uhr, die Beach- und Fun-Musik-Night mit Lichtshow und Hits der 80er Jahre, und am Samstag, 4. August, besteigen die „Strinx“ die Bühne. Der Frühschoppen am Sonntag, 5. August, rundet das Rahmenprogramm ab.

Theater erarbeiten

Usingen. An einem Theaterworkshop des Kulturkreises Usinger Land vom 13. bis 15. August in der Aula der Christian-Wirth-Schule können Frauen und Männer von 15 bis 19 Jahren teilnehmen. Die Teilnahme kostet 50 Euro. Anmeldeformulare gibt es beim Vorsitzenden des Kulturkreises, Hartmut Wedell, Telefon 06081 – 916090 oder E-Mail h.wedell@pianohaus-wedell.de.

Traditionelles Backesfest

Weilrod. Zu seinem traditionellen Backesfest lädt der Landfrauenverein Gemünden ein. Am 11. August können alle Gäste ab 14.30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus des Weilroder Ortsteils den im Backes gebackenen Blechkuchen mit Kaffee oder anderen Getränken genießen und anschließend das Backesbrot, gebacken nach Großmutters Rezepten, erwerben. Oder als Schmalzebrot verzehren. Ab 16.30 Uhr erweitern die Landfrauen ihr kulinarisches Angebot außerdem um gegrillte Würstchen und Rollbraten.

Von Kirche zu Kirche radeln

Usinger Land. Zu einer Fahrradtour zu den offenen Kirchen im Usinger Land lädt das evangelische Dekanat Hochtaunus für Samstag, 18. August, ein. Gestartet wird um 9.30 Uhr am Bahnhof in Neu-Anspach.

Kastagnetten und Flamenco

Grävenwiesbach. Wer gerade aus dem Spanienurlaub kommt, hat den Rhythmus noch im Ohr. Aber auch Nichturlauber würden vielleicht ganz gerne mal Flamenco tanzen. Kein Problem. Der Verein „mittendrin“ bietet dazu Gelegenheit unabhängig von einem Tanzpartner oder einer Partnerin. Jeweils einen Kastagnetten- und einen Flamenco-Workshop bietet der Verein am 25. und 26. August im Dorfgemeinschaftshaus Naunstadt an. An beiden Tagen gibt es je neunzig Minuten Workshop – Kastagnetten von 15 bis 16.30 Uhr, Flamenco von 17 bis 18.30 Uhr. Mitglieder zahlen 40 Euro, Nichtmitglieder 55 Euro pro Workshop. Informationen zu den beiden Workshops gibt es bei Sandra Eggert unter Telefon 06086 – 3256.

Kreativmarktim Herbst

Weilrod. Nach der erfolgreichen ersten Auflage im Bürgerhaus Emmershausen im Jahr 2004 und dem vorteilhaften Standortwechsel in die Riedelbacher Sporthalle 2005 wird der 3. Weilroder Kreativmarkt am 3. und 4. November erneut in Riedelbach stattfinden. Deshalb sind bereits jetzt alle Weilroder Künstler, Kunsthandwerker, Autoren und Musiker aufgerufen, sich anzumelden. Ähnlich wie bei der Gewerbeschau haben die Organisatoren um Lotte Ruiter ein Bühnenprogramm geplant. Außerdem sind in einem gesonderten Raum Autorenlesungen geplant. Der Kreativmarkt ist am Samstag von 14.30 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.