Veröffentlicht am

VORSCHAU

Schüler musizieren

Grävenwiesbach. Der Förderverein der Wiesbachschule lädt für Montag, 29. Juni, zu einem Konzert in die Mensa der Schule ein. Ab 15 Uhr zeigen die Schüler, die bei der Musikschule Schlosser Unterricht haben, ihr Können. Außerdem tritt der Schulchor auf. Für Getränke und Brezeln sorgt der Förderverein.

Seminar für ältere Kraftfahrer

Usingen. Gemeinsam mit dem Seniorenbeirat der Stadt führt die Verkehrswacht Usinger Land am Dienstag, 30. Juni, von 19 bis 21 Uhr ein „Kraftfahrerseminar 50 plus – ältere aktive Kraftfahrer“ durch. Das Seminar findet im Sitzungssaal der Hugenottenkirche statt. Informationen und Anmeldung bei Brigitte Huster unter Telefon 06081 – 15222. Seminarinhalte sind neben aktuellen Änderungen in der Straßenverkehrsordnung, die mentale Fitness, aktuelle Themen der Teilnehmer und „Neues für alte Hasen“.

Night Birds und Kerbeumzug

Wehrheim. Kirchweih feiern die Vereine des Wehrheimer Ortsteils Friedrichsthal am nächsten Wochenende. Los geht es am Samstag, 4. Juli, um 19 Uhr mit der Aufstellung des Kerbebaumes am Bürgerhaus Holzbachtalhalle und dem Kerbetanz ab 20 Uhr mit der Band „Night Birds“. Am Sonntag, 5. Juli, startet der Kerbeumzug mit dem Musikzug Wernborn um 15 Uhr. Ab 19 Uhr bitten die „Night Birds“ noch einmal zum Kerbetanz. Am Montag, 6. Juli, ziehen die Kerbeburschen durch Friedrichsthal und um 15.30 Uhr lockt der „Gickelschmiss“ zum Bürgerhaus.

Orientalischer Tanz

Grävenwiesbach. Carolin Heuring wird am Samstag, 4. Juli, von 16.30 bis 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hundstadt in die Geheimnisse des orientalischen Tanzes einführen. Der Kurs kostet 27,50 Euro. Informationen und Anmeldung unter Telefon 069 – 95205103.

Kirschfest auf dem Schießberg

Grävenwiesbach. Auch in diesem Jahr feiert der Obst- und Gartenbauverein sein Kirschfest. Los geht es offiziell am Sonntag, 5. Juli, um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht auf dem Schießberg. Damit alle Teilnehmer das Ziel erreichen, übernehmen ab 9.45 Uhr Traktoren den Transport. Abfahrt ist am Brunnen in der Bachstraße/Ecke Mönstädter Straße.

Scheunentanz und Traktorfahrt

Neu-Anspach. Erfolg kann süchtig machen: Nach dem äußerst guten Zuspruch im vergangenen Jahr geben die Schlepper-Freunde der Stadt Neu-Anspach in diesem Jahr bei ihrem Festwochenende richtig Gas. Und das nicht nur auf der Piste, sondern auch bei der Gemütlichkeit. Am Samstag, 4. Juli, wird es „Auf der Wacht“ in der Scheune Lempp ab 19.30 Uhr einen Scheunentanz mit Live-Musik geben. Dazu spielt die Kapelle „The Bullets“ auf. Am Sonntag, 5. Juli, treffen sich ab 10 Uhr Zuschauer und Teilnehmer für das 2. Anspacher Bergzeitfahren für Traktoren, ebenfalls „Auf der Wacht“. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt. Am Sonntag wird es einen Kinderspielplatz im Stroh und nach dem Rennen die Gelegenheiten zu Rundfahrten auf Schleppern der Teilnehmer geben. Die Karten für den Scheunentanz sind im Vorverkauf bereits erhältlich und zwar beim Restaurant zur Wintermühle, im Bistro zum Brünnchen, bei Art Design Beschriftungen Frank Föller, Wörner und Schmitt sowie Auto Jäger.

Wehr serviert Gaumenfreuden

Weilrod. Nachdem das Bachfest der Freiwilligen Feuerwehr Gemünden im letzten Jahr zugunsten der 75-Jahr-Feier Platz gemacht hat, findet es nun am Samstag, 4. Juli, in alter Tradition am Sattelbach seine Fortsetzung. Ab 18 Uhr werden die beliebten frisch gebratenen Schnitzel mit Pommes und andere Gaumenfreuden angeboten. Selbstverständlich wird die Gemündener Wehr auch dafür sorgen, dass der Durst gelöscht werden kann.

Gesang unter freiem Himmel

Grävenwiesbach. Unter freiem Himmel singen und tanzen wollen die Mitglieder des Sängerkranzes Naunstadt mit möglichst vielen Freunden am Sonntag, 5. Juli, beim Liedernachmittag vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Ab 14 Uhr treten die Männergesangvereine aus Laubus-Eschbach und Kinzenbach sowie der Frauenchor aus Langgöns auf. Ebenfalls auf der Bühne steht die Aerobic-Group aus Naunstadt.

Stammtisch für Literaten

Usingen. Der Seniorenbeirat lädt für Dienstag, 7. Juli, erstmals zum Literatur-Stammtisch in die DRK-Dienststelle ein. Von 16 bis 18 Uhr sind die Treffen geplant, zu denen jeder Literatur – auch eigene Werke – oder Hörbücher mitbringen und vorstellen kann.

Musikalische Reise

Grävenwiesbach. Der ökumenische Frauenkreis lädt für Dienstag, 7. Juli, um 20 Uhr zu einem musikalischen Abend in das evangelische Gemeindezentrum.

Erste Hilfe am Unfallort

Wehrheim. Das DRK Wehrheim bietet am Samstag, 18. Juli, einen Kurs in lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort für Führerscheinbewerber an. Von 9 bis 17 Uhr an können sich Interessierte über die lebensrettenden Hilfsmaßnahmen schulen lassen. Dazu gehören beispielsweise das Absetzen eines Notrufes, die stabile Seitenlage, das Stillen starker Blutungen oder die Herz- Lungenwiederbelebung. Der Kurs findet im DRK-Heim statt. Anmeldungen und Info unter Telefon 06172 – 1295-65 oder per E-mail an service@drk-hochtaunus.de. Die Kursgebühr beträgt 25 Euro.