Veröffentlicht am

Vom Baumzur Truhe

Neu-Anspach. Im Freilichtmuseum Hessenpark dreht sich am Sonntag, 31. Oktober alles um das Thema Holz. Unter dem Motto „Vom Baum zur Truhe“ stehen an diesem Tag verschiedene Vorführungen, Mitmachangebote und Aktionen auf dem Programm.

Weit offen stehen allen Interessierten die Türen der Schreinerei aus Fulda. Die original eingerichtete Schreinerei zeigt den Zustand nach dem letzten Umbau von 1955. Außerdem wird gezeigt, wie früher mit Axt und Trummsäge Bäume gefällt und zerlegt wurden. Bei den Sägearbeiten dürfen auch die Besucher Hand anlegen. Das gleiche gilt für die Einpflanzaktion, bei der auch jeder mitmachen kann.

Zusammen mit Förster Karl-Matthias Groß können zahlreichen Eichen im Niederwald eingepflanzt werden, tatkräftig unterstützt von einigen Jägern in historischer Uniform aus dem Jahr 1780. Interessant wird auch die forstgeschichtliche Exkursion zum Thema „Waldarbeiten und Baumfällung früher“.