Veröffentlicht am

— TELEGRAMM —

Jubiläumskonzert

Weilrod. Am Sonntag, 20. September, wird in der Kirche hoch oben auf dem Berg gefeiert. Der Riedelbacher Chor Cantamos besteht bereits seit 20 Jahren. Ein Anlass, der nach einem Jubiläumskonzert ruft. Und deshalb laden die Sängerinnen und Sänger ab 16 Uhr zum Konzert in die Kirche ein. Im Anschluss daran können alle Zuhörer noch ein wenig verweilen. Denn ein gemütliches Zusammensein gehört zum Geburtstagfeiern einfach dazu.

Vortrag zum
Thema Mobbing

Neu-Anspach. Die Jugendförderung der Stadt bietet am Donnerstag, 17. September, um 20 Uhr einen Vortrag für Eltern zum Thema: „Mobbing – ihr Kind auch?!“ an. Referentin Martina Frau Mohr-Gärtner verspricht einen sehr interessanten Informationsabend, in dem es um folgende Fragen und Antworten geht: Was ist Mobbing? Was sind Konflikte? Was können wir tun? Im Anschluss sind Diskussionen gewünscht und es können Fragen gestellt werden. Der Vortrag findet in der Grundschule am Hasenberg statt. Alle Eltern und Interessenten sind hierzu herzliche eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Planung für
Halloween

Usingen. Zu einem Treffen der Gewerbetreibenden aus der Innenstadt lädt der Usinger Gewerbeverein für Donnerstag, 17. September, um 19 Uhr ein. In den Räumen der Firma Meyer Optik (Obergasse) geht es dann unter anderem um die Planungen für Halloween, den Weihnachtsmarkt und die Termine im kommenden Jahr. Los geht’s um 19 Uhr.

Vergnüglicher
Theaterabend

Grävenwiesbach. Das wird ein vergnüglicher Theaterabend: Am Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr, und am folgenden Sonntag um 15 Uhr zeigt das Erste Anspacher Kulturtheater in der Lehmkauthalle Grävenwiesbach das Stück: „Ein seltsames Paar“. Und wer kennt die Geschichte nicht von Oscar, der mit seiner Pokerrunde, Bier und einer leicht wirren Wohnung zufrieden ist, bis Felix auftaucht.

Dengeln und sensen

Usingen. Wer beim Dengeln schläft, wird beim Sensen wach. Ein alter Spruch mit viel Wahrheit, wie sicherlich schon so mancher festgestellt hat, der seine Wiese besonders schonend mähen wollte. Zu einem zweiteiligen Sensenkurs lädt Jörg George vom Talhof in Wernborn alle Interessierten für das Wochenende vom 26. und 27. September ein. Am ersten Tag geht es um das Dengeln und Schärfen des Sensenblatts. Alle Tricks und Kniffe rund um das Schneidwerkzeug zeigt Sensenlehrer Hartmut Winkels vom Sensenverein Deutschland. Wer eine eigene Sense hat, kann diese auch mitbringen. Material und Wiese werden für die Teilnehmer gestellt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Teilnahme kostet pro Tag 55 Euro, jeder Tag kann auch einzeln gebucht werden. Wer sich für beide Tage anmeldet, zahlt lediglich 100 Euro. Informationen und Anmeldungen zu den Kursen bei Hartmut Winkels unter Telefon 01 63 – 6 82 62 53 oder per Mail an sensenlehrer@living-earth.de.

Multivisionsshow über die Anden

Wehrheim. In die Anden entführt der Eine-Welt-Kreis Pfaffenwiesbach am Sonntag, 20. September im katholischen Gemeindehaus St. Georg Pfaffenwiesbach. Persönliche Reiseerlebnisse schildern Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfensteiner in aussdrucksstarken Bildern. Auf mehreren Reisen durch Peru, Bolivien und Chile haben sie deren Lebens- und Arbeitswelt, Sorgen und Freuden kennengelernt. Die Multivisionsshow ist eine Kombination aus faszinierenden Fotos auf Großleinwand, live erzählten Geschichten, stimmungsvoller Musik und Originaltonaufnahmen. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Beginn ist um 17 Uhr.

Bücher für den Flohmarkt

Neu-Anspach. Oft kauft man ein Buch und liest es auch gerne, aber der Platz in Schrank oder Regal reicht nicht und Wegwerfen ist zu schade. Die evangelische Kirchengemeinde Anspach sammelt Bücher aller Art aber auch CDs, DVDs und Spiele für den Bücherflohmarkt am 19. und 20. September. Spenden (nach Möglichkeit in Kartons mit dem Buchrücken nach oben) können abgegeben werden am Freitag, 18. September, von 18 bis 20 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 11 Uhr im Gemeindehaus in der Usastraße. Bei Terminschwierigkeiten kann die Abgabe mit Pfarrerin Winkler unter Telefon (0 60 81) 74 23 oder per E-Mail an winkler@kirche-anspach.de abgesprochen werden. Der Flohmarkt findet am Samstag, 19. September, von 19 bis 22 Uhr und am Sonntag, 20. September, von 15 bis 18 Uhr statt.

Anekdoten und
Geschichten

Usingen. Nach der Wanderung durch die Eschbacher Gemarkung lädt die Usinger SPD für Samstag, 19. September zu einer weiteren Begehung durch den Ort ein. Dieses Mal stehen die „Utznamen“, sprich die Spitznamen im Vordergrund der Begehung. Sie beginnt um 15.30 Uhr vor der evangelischen Kirche in der Bachstraße in Eschbach. Beim Rundgang gibt es schöne Anekdoten und Geschichten zu hören. Im Anschluss sind die Teilnehmer zu einer Vesper bei den Schützen im Bürgerhaus eingeladen. Bei schlechtem Wetter wird treffen sich die Teilnehmer direkt um 17.30 Uhr im Bürgerhaus.

Grillfest fällt aus

Grävenwiesbach. Das diesjährige Grillfest der Vogel- und Naturschützer Grävenwiesbach, das für Freitag, 18. September, geplant war, findet nicht statt.

Zeichenschule
für Kinder

Grävenwiesbach. Die Kinder-Zeichenschule bei Heike Schopf beginnt wieder am Samstag, 19. September. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr werden an drei Terminen im Grävenwiesbacher Bahnhof die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, verschiedene Themen nach Vorlage oder Objekt gezeichnet und perspektivisches Zeichnen sowie das „Sehen lernen“ behandelt. Ebenso können Schulthemen aus dem Kunstunterricht thematisiert werden.

Die Teilnahme kostet 15 Euro für Mitglieder, 20 für Nichtmitglieder. Weitere Informationen und Anmeldungen bitte bei Heike Schopf unter Telefon (0 60 86) 12 55.

Herbstbasar

Neu-Anspach. Der Kita Taunusstraße des VzF veranstaltet am Freitag, 25. September einen Herbstbasar. Angeboten werden Herbst- und Winterkleidung bis Größe 176, Umstandsmoden, Kinderwagen, Fahrzeuge, Kinderautositze, Spielsachen und Zubehör, wie Spiele, Bücher, CDs, DVDs und vieles mehr. Die Sektbar mit Leckereien ist auch wieder geöffnet. Der Basar findet in der Zeit von 20 bis 22 Uhr statt. Schwangere mit Mutterpass haben bereits ab 19.30 Uhr Eintritt.