Veröffentlicht am

— TELEGRAMM —

Wanderung zum Hessenkopf

Usingen. Die Tauniden treffen sich am Sonntag, 1. Mai, um 9 Uhr zur Hessenkopfwanderung auf dem Parkplatz Am Riedborn/Ecke Bahnhofstraße. Von dem hochgelegenen Felsvorsprung mit Panoramablick nach Eschbach und Wernborn werden die Wanderer vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde mit Frühlingsliedern begrüßt. Es folgt eine kurze Ansprache des Vorsitzenden und ein Umtrunk mit Maibowle. Als weiterer Höhepunkt wird die Standarte des Taunusklub Usingen abgesenkt und die Jahreszahl 2015 gegen 2016 ausgetauscht. Eine Einkehr ist in der Gaststätte Usa-Klause geplant. Weitere Informationen unter www.taunusklub-usingen.de.

Ausflug nach
Heppenheim

Weilrod. Der Seniorenkreis Hasselbach bietet für alle Interessierte am Mittwoch, 18. Mai, einen Ausflug nach Heppenheim an. Abfahrt ist um 8 Uhr in Hasselbach. Es wir die Altstadt und die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Heppenheim besichtigt, wo um 10.30 Uhr eine Andacht stattfindet. Nach dem Mittagessen ist noch ein Besuch der Koziol Glücksfabrik in Erbach geplant. In Bad König Zell legen die Teilnehmer eine Kaffeepause ein. Gegen 19 Uhr werden die Senioren dann wieder in Hasselbach erwartet. Informationen und Anmeldung bis 1. Mai bei Katja Stickel unter Telefon (0 60 83) 17 09, Anneliese Mathias, (0 60 83)16 25, Giesela Eisner, (0 60 83) 18 82) und Bernd Krüger, (0 60 83) 5 67. Die Teilnahme kostete 20 Euro pro Person.

Senioren-Erzählcafé

Wehrheim. Die Senioren aus Wehrheim-Obernhain treffen sich am Dienstag, 3. Mai, um 15 Uhr im Gasthaus "Zum Engel" in Obernhain zum Erzählcafe. Mit Volksliedern, Gedichten und Anekdoten wollen sie den Frühling wieder zurückholen.

Ausflug zum Schloss

Usingen. Die Landfrauen unternehmen am Dienstag, 3. Mai, einen Ausflug zum Bad Homburger Schloss. Abfahrt ist um 13.45 Uhr am Stockheimer Hof bei Familie Preiss, Anmeldung bei Christiane Raitor unter Telefon (0 60 81) 1 64 02.

Rund ums Wasser

Wehrheim. Am Mittwoch, 4. Mai, um 14 Uhr bieten die Landfrauen eine Führung am Hochbehälter „Krausbäumchen“ zum Thema „Wasser“ an. Günter Wagner vom Wasserbeschaffungsverband wird dazu informieren. Treffpunkt ist das Bürgerhaus um 13.45 Uhr. Wegen Fahrgelegenheiten ist eine Anmeldung bei Ulla Gräfe unter Telefon (0 60 81) 55 25 oder bei Roswitha Kolaß, Telefon (0 60 81) 5 96 96, erforderlich.

Diana lädt
zum Vatertag

Wehrheim. Auch in diesem Jahr lädt der Schützenverein „Diana“ aus Wehrheim zum Vatertag, am Donnerstag, 5. Mai, ins Schützenhaus ein. Um 11 Uhr spielen die Fidelen Aussteiger zur Unterhaltung auf. Im Schützenhaus wird ein kleiner Bücherflohmarkt und eine Schießbude vorbereitet. Ab 14 Uhr können die Gemeinde Vertreter Ihr Können im Schießen unter Beweis stellen.

25 Jahre
"Schwarze Sau"

Grävenwiesbach. Die Wanderfreunde „Schwarze Sau“ aus Mönstadt werden 25 Jahre alt. Deshalb wird am Donnerstag, 5. Mai, zuerst gewandert (Start 10 Uhr am Sportplatz), danach soll das Jubiläum mit Speis und Trank am Sportlertreff gebührend gefeiert werden.

Infos zum
Drin-Projekt

Weilrod. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Weilrod, der Diakonieverein Weilrod und die Diakoniestation Taunus laden für Montag, 2. Mai, um 15 Uhr zum nächsten Erzählcafe in die Pfarrscheune in Rod an der Weil ein. Diana Juhl stellt sich und das DRIN Projekt vor. Der Bus von Romy Mohr holt Teilnehmer an den Haltestellen ab. Auskunft und Anmeldungen bei Erika Günter unter Telefon (0 60 83) 29 53.

Babymassagekurs

Neu-Anspach. Unter dem Titel „Verwöhne dein Baby“ startet am Dienstag, 3. Mai, im MiniMumm ein neuer Babymassagekurs. An fünf Dienstagen jeweils von 9 bis 10.30 Uhr sind Eltern eingeladen, gemeinsam mit ihrem Baby die Babymassage zu erlernen und dadurch auf wunderschöne Weise die Bindung zueinander zu stärken. Durch die innige Berührung erfahren die Babys ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Dies erleichtert ihnen den Übergang zum Leben außerhalb des Bauches und kann dazu beitragen, dass sie ruhiger und gelassener werden, weniger weinen und besser schlafen. Der Kurs kostet 60 Euro. Anmeldung und Infos bei Ines Steinmetz unter Telefon (0 60 81) 5 82 18 63 oder ines.steinmetz@dgbm.de.