Veröffentlicht am

Süßes oder Saures

Fortsetzung von Seite 1

Von der Kürbissuppe über Süßes und Saures hin zu Cocktails, Crepes, Brezeln und vielem mehr wird für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Ein Besuch lohnt sich jedoch nicht nur wegen des Essens, sondern auch wegen der vielen weiteren Besonderheiten. So bietet die Frankfurter Volksbank die lange Nacht der Immobilien und Dickwurzschnitzen mit der Freiwilligen Feuerwehr aus Eschbach an. Die Mäuseburg in der Kreuzgasse feiert ihr fünfjähriges Bestehen, Meyer Optik bittet zum Kürbisschätzen, „Augenweide und Geschmackssinn“ wird erstmals seine Türen in dem neuen Geschäft in der Kreuzgasse öffnen, und wo die Schloss-passage ist, sollten sich die Besucher unbedingt im Hellen ansehen, denn bei einbrechender Dunkelheit verschwindet diese garantiert im (Kunst-)Nebel.

Wer Spaß am Verkleiden hat, sollte dieses Mal ganz besonders gründlich sein, denn der Vorstand des Gewerbevereins ist unterwegs, um die schönsten Kostüme für Kinder und Erwachsene in der Scheunengasse zu prämieren.

Dazu bekommen die ausgesuchten Kostüme eine Nummer und müssen sich um 21 Uhr mit den Kindern und um 22 Uhr die Erwachsenen in der Scheunengasse einfinden. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine im Wert von 100, 75 und 50 Euro.

In der Scheunengasse findet auch in diesem Jahr wieder das Training zum Eisstockschießen für die 3. Usinger Stadtmeisterschaft während des Weihnachtsmarktes statt.