Veröffentlicht am

Rundgang auf „hessisch“ – SONNTAG

Neu-Anspach. Seit dieser Saison bietet der Hessenpark eine ganz besondere Führung an: Einen Rundgang auf „hessisch“. Wer das Freilichtmuseum einmal auf andere Weise kennenlernen möchte, hat dazu am Sonntag, 22. Juli, um 14 Uhr Gelegenheit. Treffpunkt für die etwa 90-minütige Führung ist hinter der Kasse. Es wird nur der Museumseintritt erhoben.

Den Limes zu Fuß erkunden

Usinger Land. 550 Kilometer lang ist das UNESCO-Welterbe Limes, die ehemalige Grenze des Römischen Reiches. Zur Wanderung auf einem besonders gut erhaltenen Abschnitt lädt das Römerkastell Saalburg am 22. Juli, ein.

Die Wanderung beginnt um 10.30 Uhr vor dem Café Tannenheim am Sandplacken (an der Straße von Oberursel Richtung Feldberg/Schmitten). Die Teilnehmer erfahren auf der 6,5 Kilometer langen Strecke zur Saalburg einiges über die Geschichte und Aufgabe des Limes, das Leben an der Grenze und auch über die Erforschung dieses größten Bodendenkmals Europas.

Vertieft wird das Thema im Anschluss an die Wanderung bis etwa 15.30 Uhr auf besonders anschauliche Weise bei einer Führung durch die Saalburg, dem einzigen rekonstruierten Limeskastell.

Die Wanderung inklusive Führung und Eintritt in das Kastell kostet 15 Euro. Festes Schuhwerk ist erforderlich.