Veröffentlicht am

Grieg statt Cro

Neu-Anspach. Hessische Jugendliche stehen derzeit auf Deichkind, Robin Schulz und Cro. Dass es sich lohnt, auch mal Grieg, Bach oder Beethoven zu hören, beweisen die 45 Musiker des hr-Sinfonieorchesters bei einem exklusiven Konzert am Donnerstag, 12. März, in der Adolf-Reichwein-Schule in Neu-Anspach.

Natürlich wird der junge Dirigent Chin-Chao Lin auch die Schüler in das rund einstündige Programm einbeziehen, sie zum Mitspielen einladen und möglicherweise den Taktstock an einen mutigen Jugendlichen weiterreichen. Schließlich bringt Moderator Stefan Hoffmann Schüler und Musiker miteinander ins Gespräch.

Die Adolf-Reichwein-Schule ist eine von acht hessischen Schulen, die für die Schultour 2015 ausgewählt wurden. Vertreten sind weitere Gesamtschulen in Hofheim und Hungen, die Mittelpunktschule Goldener Grund in Selters, Gymnasien in Marburg, Königstein und Michelstadt und eine Grundschule in Hanau.

Die 2008 gestartete Hessen-Schultour ist ein Projekt des hr-Sinfonieorchesters in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk „Musik und Schule“. Das in Kooperation von Hessischem Rundfunk und Hessischem Kultusministerium betreute Netzwerk begleitet mit vorbereitenden Unterrichtsmaterialien den Besuch der „Jungen Konzerte“, organisiert für Schulklassen Probenbesuche beim hr-Sinfonieorchester, lädt zum „Instrumenten-Zoo“ in den hr-Sendesaal ein und ermöglicht unter anderem auch den Besuch von hr-Musikern im Musikunterricht.

Kontakt: musik-und-schule@hr.de.