Veröffentlicht am

Gruselnacht aufBurg Reifenberg

Schmitten. Fiese Fratzen, Geister, Gespenster, Dämonen und noch viele andere Wesen aus der Zwischenwelt sorgen für jede Menge Gänsehaut bei der „Gruselnacht auf Burg Reifenberg“ des Burgvereins am Sonntag, 31. Oktober, ab 17 Uhr. Gruselgeschichten gibt es im Kirchkeller zu hören, während in der Burghütte die schaurigen Wesen geschminkt werden. Auch verschiedene Spiele und eine Fackel-Wanderung durch den Gruselwald (17.30 Uhr) stehen auf dem Programm.