Veröffentlicht am

Feldberg Power und Glitzertatoos -Niederreifenberger Kerb am letzten Juni-Wochenende am Festplatz an der Feuerwehr

Schmitten. Am letzten Juni-Wochenende findet, wie jedes Jahr, die Niederreifenberger Kerb statt. Von Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, warten Live-Musik, das traditionelle Aufstellen des Kerbebaumes und eine Schauübung der Jugendfeuerwehren Nieder- und Oberreifenberg auf die Besucher. Und natürlich auch ein Kinderkarussell, eine Schießbude und einen Süsswarenstand. Am Freitag geht es um 19 Uhr los mit dem Fassanstich und ab 21 Uhr spielen Silent Butler live im Zelt. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag um 15 Uhr geht es weiter mit Kaffee und Kuchen und um 16 Uhr wird der Kerbebaum am Festplatz an der Feuerwehr aufgestellt. Ab 20 Uhr lockt wieder Live-Musik, diesmal mit „Feldberg-Power“. Auch hierzu ist der Eintritt frei.

Um 10 Uhr findet am Sonntag der Zeltgottesdienst statt, mit anschließendem Frühschoppen, der von der Egerländer Blaskapelle Vockenhausen musikalisch untermalt wird. Ab 14 Uhr können sich die Besucher Kaffee und Kuchen schmecken lassen und zur gleichen Zeit findet eine Schauübung der Jugendfeuerwehren Nieder- und Oberreifenberg statt. Danach, ab etwa 14.30 Uhr, geht es weiter mit Spiel und Spaß für Kids. Dann locken unhter anderem Glitzertattoos.

Und zum Kerbeausklang spielt ab 16 Uhr schließlich noch einmal „Feldberg-Power“ im Zelt. Der Eintritt ist ebenfalls frei.