Veröffentlicht am

Ein Buch über Kraft und Lebensmut

Christa Hengsbach liest beim Seniorenbeirat

Neu-Anspach. Am 22. September, um 19 Uhr ist die Autorin Christa Hengsbach zu Gast beim Seniorenbeirat. Sie liest aus ihrem Buch „Der weiße Zaun“. Das Buch wurde auf Anregung von Kurt Jentsch, den sie auf der Insel Föhr kennenlernte, geschrieben. Über zwei Jahre führte sie persönliche und telefonische Interviews, um die Lebensgeschichte von Kurt Jentsch aus Berlin aufzuschreiben.

Kurt Jentsch ist heute 73 Jahre alt, wohnt in Berlin-Wilmersdorf und hat als Kind und Jugendlicher zehn Jahre im Haus Schöneberg auf Föhr wegen seiner Erkrankung an Knochen-TBC verbracht. Das Reizklima der Nordseeinsel, verbunden mit einer Liegekur versprach Heilung. Wobei aus den geplanten sechs bis acht Wochen eben zehn Jahre wurden.

Um den Rahmen etwas aufzulockern, wird Christa Hengsbach Lieder der 50er Jahre singen, die Kurt Jentsch immer wieder neue Kraft und Lebensmut gaben. Begleitet wird sie von Willi Meissgeier auf dem Akkordeon.

Der Seniorenbeirat lädt herzlich alle Einwohner (nicht nur Senioren) und insbesondere Menschen mit Behinderung zu dieser neuartigen, spannenden Veranstaltung ein. Der Eintritt ist frei.