Veröffentlicht am

Die Haselmaus

Die Haselmaus (Muscardinus avellanarius) ist ein mausähnliches, nachtaktives Nagetier aus der Familie der Bilche (Gliridae). Sie wiegt 15 bis 40 Gramm und wird knapp 15 Zentimeter lang. Fast die Hälfte der Länge entfällt dabei auf den Schwanz. Sie wird in freier Wildbahn drei bis vier Jahre alt.

Durch die zunehmende Zerstörung und Zerstückelung der Lebensräume ist die Haselmaus im nördlichen Europa (England, Schweden, Deutschland oder auch Dänemark) seltener geworden.