Veröffentlicht am

Der Markt der Möglichkeiten

Neu-Anspach/Usingen.. Ein toller Erfolg: 29 Organisationen werden bei der ersten Ehrenamtsmesse der Freiwilligen Agentur Neu-Anspach, dem Ehrenamtsbüro der Stadt Usingen und dem Mehrgenerationenhaus aus Wehrheim am Samtag, 25. September, mit von der Partie sein. Alle Aussteller kommen aus den Bereichen Soziales, Gesundheit, Sport, Schule, Selbsthilfegruppen, Kirche, Tierschutz, Kinder und Jugend und Rettung. Selbst eine Stiftung hat ihre Teilnahme zugesagt.

Von 11 bis 17 Uhr können Interessierte den Markt der Möglichkeiten besuchen. Zusätzlich bieten die Organisatoren auch ein Rahmenprogramm rund um das Ehrenamt und natürlich Fachvorträge, wie sich das Ehrenamt wandelt.

Auch die Bürgermeister der drei Kommunenn, Klaus Hoffmann (Neu-Anspach), Steffen Wernard (Usingen) und Gregor Sommer (Wehrheim) werden vor Ort sein und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Kurzum: Den Termin (25. September) sollte man sich nicht entgehen lassen. Mehr Infos zum Ehrenamt an einem Tag gibt es selten.