Veröffentlicht am

VORSCHAU

Wer nimmt Gastkinder auf?

Wehrheim. Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren aus Jelsk in Weißrussland werden im Juni 2009 vier Wochen in Wehrheim und Umgebung verbringen. Um den Kindern diesen Erholungsurlaub zu ermöglichen, sucht der ökumenische Arbeitskreis „Den Kindern von Tschernobyl“ dringend Gasteltern. Um über alle Einzelheiten zu sprechen und Fragen zu beantworten, lädt der Arbeitskreis alle Interessierten zu einem Informationsabend für Montag, 27. Oktober, um 20 Uhr in das evangelische Gemeindehaus ein.

Wöchentliches Training

Neu-Anspach. Die Rheuma-Liga Hessen bietet jetzt auch in Neu-Anspach Trockengymnastik als Funktionstraining an. Die neue Gruppe trifft sich montags um 10 Uhr. Das Training findet wöchentlich statt. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine von der Krankenkasse genehmigte Verordnung über Funktionstraining. An die Rheuma-Liga zu zahlen ist dann nur ein Eigenanteil von 15 Euro pro Halbjahr. Allerdings ist die Mitgliedschaft in der Rheuma-Liga erforderlich. Für 36 Euro erhalten Schmerzgeplagte hier Beratung und Hilfe. Infos bei Ingeborg Reichert unter Telefon 06081 – 448530.

Versammlung der Züchter

Usingen. Der Rassegeflügelzuchtverein Eschbach trifft sich am Dienstag, 28. Oktober, zu seiner Herbstversammlung. Ab 19.30 Uhr steht im Bürgerhaus vor allem die bevorstehende Lokalschau auf der Tagesordnung.

Musikabend in der CWS

Usingen. Musikstücke aus der ganzen Welt präsentieren Schüler des Musikleistungskurses 13 der Christian-Wirth-Schule unter dem Motto „In 80 Minuten um die Welt“ am Donnerstag, 30. Oktober. Der Eintritt für das Konzert, das um 20 Uhr in der Aula beginnt, ist frei.

Schreibwerkstatt öffnet

Neu-Anspach. Am Freitag, 31. Oktober, von 15 bis 17 Uhr öffnet die Stadtbücherei in der Konrad-Adenauer-Straße 2 ihre Schreibwerkstatt. Experimente mit Stift und Farbe für Kinder von vier bis sechs Jahren stehen dann auf dem Programm.

Seniorenfeier der Stadt

Usingen. Über 1600 ältere Mitbürger werden sich freuen: Die Stadt hält an ihrer Tradition fest und lädt auch in diesem Jahr für Samstag,1. November, ab 14 Uhr zu einer Seniorenfeier in die Stadthalle ein. Die Veranstaltung wird – ebenfalls traditionell – mit dem Verein „Wir helfen“ durchgeführt. Auftreten werden Ellen Obier mit ihren Parodien, die Kindergruppe des Tanzsportclubs Grün-Gelb Neu-Anspach, die Volksmusikgruppe „Die Schäfer“ sowie die Neubesetzung der Band „Die Gipfelstürmer“. Getränke, Kaffee und Kuchen kosten 5 Euro.

Jazz-Brunch der FDP

Schmitten. Die Freien Demokraten der Feldberggemeinde laden für Sonntag, 2. November, zu ihrem 20. Jazz-Brunch in das Restaurant Da Veccia (ehemals Haus Siegfried) in Oberreifenberg ein. Wie immer spielt die Sieben-Mann-Kapelle „Railhouse Dixieland Jazz Band“ bei freiem Eintritt. Für das Brunch-Büfett wird ein Preis von 18 Euro erhoben. Reservierungen unter Telefon 06082 – 928562.

Herbsttreffen des Vereinsrings

Neu-Anspach. Zu seiner Herbst-Mitgliederversammlung trifft sich der Vereinsring am Freitag, 7. November, um 20 Uhr im Clubraum des Bürgerhauses.

Martini-Markt der Feuerwehr

Schmitten. Zum Martini-Markt lädt die Feuerwehr der Feldberggemeinde für Sonntag, 9. November, von 11 bis 19 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus.

Neue Partei: Die Violetten

Neu-Anspach. Auch ein Mittel gegen Politikverdrossenheit: Am 12. November von 18.30 bis 22 Uhr findet im Klubraum 1 des Bürgerhauses das erste Treffen der Partei „Die Violetten“ für spirituelle Politik statt. Alle Neugierigen sind herzlich willkommen, näheres vom Programm der Partei zu erfahren. Grundsätzliches hat Axel Sallmann schon vorab verraten: Die Violetten stehen für ein bedingungsloses Grundeinkommen, direkte Demokratie, offene Kommunikation, Menschlichkeit im Wirtschaftsleben, sowie für eine grundlegende Veränderung im Gesundheitssystem. Eine lebenswerte Zukunft im Einklang und Respekt mit der Natur sowie Gewaltfreiheit und politische Selbstbestimmung aller Staaten, sind ebenfalls in der Präambel und im Programm verankert. Die Weiterentwicklung des Bildungs- und Erziehungssystems im Sinne des ganzheitlichen Denkens, Fühlens und Handelns ist angestrebt. Informationen unter Telefon 06086 – 969580 oder info@axel.sallmann@die-violetten.de. Infos auch unter www.Die-Violetten.de.

Neuer Vorstand wird gewählt

Usingen. Da sich der alte Vorstand nicht mehr zur Verfügung stellt, müssen die Mitglieder des Fördervereins der Astrid-Lindgren-Schule während ihrer Mitgliederversammlung am Donnerstag, 20. November, einen komplett neuen Vorstand wählen. Die Versammlung beginnt um 20 Uhr im Lehrerzimmer der Grundschule.

Adventskränze oder Bauernbrot

Grävenwiesbach. Die Volkshochschule Grävenwiesbach hat in folgenden Kursangeboten noch freie Plätze zu vergeben: „Dekorative Adventskränze selbst herstellen“ am Montag, 24. November, von 19 bis 21 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Grävenwiesbach. Die Kursgebühr beträgt 12 Euro plus eventuell anfallender Materialkosten. Außerdem „Bauernbrot und hessisches Backwerk selbst backen“ am 6. und 7. sowie am 13. und 14. November jeweils von 19.30 bis 22 Uhr in Grävenwiesbach-Mönstadt. Die Kursgebühr beträgt 57,50 Euro plus 5 Euro Lebensmittelkosten pro Abend. Informationen und Anmeldungen bei der Außenstellenleiterin, Frau Mohr, unter Telefon 06086 – 1230 oder E-Mail vhs-graevenwiesbach@web.de.