Veröffentlicht am

VORSCHAU

„Es liegt was in der Luft“

Grävenwiesbach. Alle interessierten Frauen lädt der ökumenische Frauenkreis zu einem besonderen Abend in der Adventszeit unter dem Motto „Es liegt was in der Luft“ ein. Die Frauen treffen sich am Dienstag, 2. Dezember, um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, um Wohlgeruch, guten Geschmack und die heilende Wirkung mancher Gewürze zu erkennen und wirken zu lassen. Wer möchte, kann natürlich gerne Kostproben der Weihnachtsbäckerei mitbringen.

Landfrauen im Nordwestzentrum

Usingen. Die Eschbacher Landfrauen besuchen am 2. Dezember das Nordwestzentrum in Frankfurt. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnellstmöglich beim Vorstand anmelden. Gleiches gilt im Übrigen auch für die Bezirksweihnachtsfeier in Wehrheim.

Basteln für Weihnachten

Neu-Anspach. Das Weihnachtsbasteln hat in der katholischen Kirche St. Marien in Neu-Anspach schon Tradition. Auch in diesem Jahr treffen sich wieder Kinder ab neun Jahren zur Weihnachtswerkstatt. In einer kleinen Runde wird für den Advent und Weihnachten gebastelt. Es werden kleine Dekorationen und Geschenke aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Mit viel Fantasie wird gemalt, ausgeschnitten, geklebt und dekoriert. Geplant sind drei Termine am 2., 9. und 16. Dezember jeweils von 16.30 Uhr bis 18 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro plus Materialkosten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, freut sich Uta Giller über eine Anmeldung unter Telefon 06081 – 960814.

Treffen der Selbsthilfegruppe

Neu-Anspach. Das Adventstreffen der Selbsthilfegruppe „in Not durch Hirnverletzung…“ findet am Donnerstag, 4. Dezember, um 14.30 Uhr im Rathaus Cafe in Usingen statt.

Fabrica öffnet ihre Türen

Wehrheim. Das Römerkastell Saalburg lädt für Freitag, 5. Dezember, von 13 bis 16 Uhr zu einem „Nachmittag der offenen Tür“ ein. Der Öffentlichkeit wird so Gelegenheit gegeben, das neue Museumsgebäude „Fabrica“ kennenzulernen, das nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt wurde. Das Gebäude soll für Ausstellungen, Veranstaltungen und die Museumspädagogik genutzt werden. In Führungen erfahren Interessierte, dass es den Werkstattgebäuden der römischen Militärlager (Fabricae) nachempfunden ist, lassen sich seine Architektur erklären und informieren sich über die Pläne für die spätere Nutzung der Räumlichkeiten. Auch über die weiteren Baumaßnahmen zur Vollendung des archäologischen Parks wird berichtet. Alle übrigen Museumsgebäude sind geöffnet. Der Eintritt und die Führungen sind kostenfrei.

Konzert der Domsingknaben

Weilrod. Die Limburger Domsingknaben geben am Samstag, 6. Dezember, um 17 Uhr ein Adventskonzert in der Altweilnauer Kirche. Veranstalter ist der Kultur- und Förderkreis Burg Altweilnau. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro (Erwachsene) und 5 Euro (Kinder) im Geschenkhaus Goll oder bei Karin Müller unter Telefon 06083 – 1879. An der Abendkasse zahlen Erwachsene 12 Euro und Kinder 6 Euro.

Norwegisch am Wochenende

Usinger Land/Bad Homburg. Die Volkshochschule Bad Homburg hat für Kurzentschlossene noch freie Plätze im Norwegisch A1.1 Kurs am Wochenende, Samstag, 6. Dezember und Sonntag, 7. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr, die Gebühr beträgt 94,50 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen bei der VHS unter Telefon 06172 – 23006 oder im Internet unter www.bad-homburg.de/vhs.

Nikolausmarkt in Riedelbach

Weilrod. Auf dem Ochsenstallplatz findet der Nikolausmarkt in Riedelbach am Samstag, 6. Dezember, ab 15 Uhr statt. Um 16.30 Uhr kommt der Nikolaus hoch zu Ross, und anschließend wird der Posaunenchor aufspielen. Auf die Besucher warten deftige Speisen wie frische Champignons, Bratwurst oder Kartoffelecken, süße Waffeln und natürlich heiße oder kalte Getränke. Außerdem gibt es selbst gemachte weihnachtliche Türkränze und Gestecke, Honig und selbst gemachte Bienenwachskerzen zu kaufen.

Konzert in der Pfarrkirche

Weilrod. In seiner Reihe vorweihnachtlicher Konzerte lädt der MGV Liederkranz Hasselbach 1885 e.V. die Bevölkerung für Sonntag, 14. Dezember, um 15 Uhr in die Pfarrkirche St. Margaretha in Hasselbach ein. Die bereits etablierte jährliche Konzertreihe wird in das Eventprogramm zum Projekt „Schloßplatz Hasselbach“ aufgenommen, das im Oktober dieses Jahres mit der italienischen Gala-Nacht sehr erfolgreich gestartet ist. Der Kinderchor Hasselbach, der Jugendchor und der kleine Chor Cäcilia Lindenholzhausen werden ein anspruchvolles Nachmittagskonzert gestalten. Darüber hinaus dürfen sich alle Besucher auf den Auftritt der jungen Sopranistin Caterina Maier (Foto) freuen.

Weihnachtsmarkt auf dem Feldberg

Schmitten. Auch in diesem Jahr wird die Feldberggemeinde Schmitten wieder den Titel „Hessens höchstgelegener Weihnachtsmarkt“ für sich in Anspruch nehmen können. Am dritten Adventswochenende, 13. und 14. Dezember, lockt der Tourismus- und Kulturverein erneut auf das Feldbergplateau. Wer als Standbetreiber dabei sein möchte, kann sich bei Gerald Heere unter Telefon 06084 – 4623 bewerben.