Veröffentlicht am

„Revolution und Filzläuse“ nicht nur für Schüler – 6. Literaturfestival „Leseland Hessen“

Usingen. Zum 6. Mal findet in diesem Herbst das Literaturfestival „Leseland Hessen“ statt, bei dem landesweit in vielfältigen Veranstaltungsformen gelesen wird. Zwischen dem 28. September und 27. Oktober werden bei 140 Veranstaltungen in 20 Städten und Gemeinden rund 80 Autorinnen und Autoren lesen. Schauplätze sind Buchhandlungen und Restaurants, Schulen und Kirchen, Schlösser und Zelte im ganzen Land. So vielfältig wie die Formen – klassische Lesungen, Literaturrallyes, Krimi-Dinners, Erzählabende, Diskussionen und vieles mehr – sind auch die Themen der Veranstaltungen.

In der Woche vom 21. bis zum 24. Oktober kommen fünf junge Autoren auf Einladung der Christian-Wirth-Schule nach Usingen.

Während vier Autoren hauptsächlich für die Schüler in der Christian-Wirth-Schule lesen, wird es am Freitag, 24. Oktober, um 19 Uhr auch eine Lesung für ein größeres Publikum geben.

Der Berliner Autor Torsten Schulz, Professor für Dramaturgie an der Filmhochschule Babelsberg, wird dabei seinen Erzählband „Revolution und Filzläuse“ vorstellen. Die Veranstaltung der CWS und der Stadtbücherei Usingen findet in der Hugenottenkirche statt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 5 Euro, Schüler und Studenten haben freien Eintritt.

Weitere Informationen unter buero@leseland-hessen.de.