Veröffentlicht am

Musikgenuss im Wohnzimmer

Pianistin Anna Tyshayeva konzertiert bei Esther und Ralf Groh

Schmitten. Die Reihe des besonderen Musikgenusses im heimischen Wohnzimmer geht weiter: Am Samstag, 16. Januar, spielt um 19 Uhr die Pianistin Anna Tyshayeva im Schmittener Ortsteil.

Es ist nun schon das 9. Hauskonzert, dass die Eheleute Esther und Ralf Groh in Oberreifenberg allen Musikfreunden in ihrem Haus im Brunhildensteg 30 anbieten. Einlass ist bereits von 18.30 Uhr an.

Das Hauskonzert setzt die im vergangenen Sommer mit Erik Reischl begonnene Reihe „Meisterpianisten“ fort. „Wir freuen uns sehr , mit Anna Tyshayeva eine weitere hochkarätige Pianistin mit internationalem Renommee vorstellen zu dürfen“, sagt Esther Groh. Auf die Zuhörer wartet ein reichhaltiges Programm mit Werken von Robert Schumann, Franz Liszt, Maurice Ravel, Frédéric Chopin, Sergej Rachmaninow und César Franck.

Für die Intensität ihres Ausdrucksvermögens, ihre Musikalität, Phantasie und spieltechnische Eleganz wurde die Pianistin Anna Tyshayeva sowohl in der Presse hoch gelobt als auch bei renommierten Wettbewerben ausgezeichnet. Die deutsch-ukrainische Pianistin studierte in Odessa, an den Musikhochschulen in Frankfurt und Nürnberg, in der Solistenklasse bei Leonid Dorfman an der Musikhochschule Trossingen und schloss das Studium erfolgreich mit dem Konzertexamen ab.

Heute ist Anna Tyshayeva eine international konzertierende Solistin und Kammermusikerin und regelmäßig Gast renommierter Konzertreihen und Musikfestivals. Weitere Infos zur Künstlerin und ihrem Programm gibt es im Internet unter www.hauskonzert-feldberg.de.

Eine Karte kostet 15 Euro (Kinder frei, Plätze nach Verfügbarkeit). Konzertkarten können über die Homepage bestellt werden.