Veröffentlicht am

Miteinander vielfältig

Europa-Kunstausstellung von Erika Hammesfahr

Hochtaunuskreis. Am vergangenen Freitag (29. April) öffnete die Europa-Kunstausstellung der Künstlerin Erika Hammesfahr im Beisein des Ersten Kreisbeigeordneten des Hochtaunuskreises, Uwe Kraft, und Bürgermeister Roland Seel ihre Pforten im Rathaus der Gemeinde Grävenwiesbach.

„Die Ausstellung ist eine gelungene Verbindung zum Europa-Tag. Die europäische Vielfalt wird hier sehr anschaulich in Kunst ausgedrückt und ist am 21. Mai auf dem Rathausplatz in Grävenwiesbach für alle erlebbar“, betonen der Erste Kreisbeigeordnete und der Bürgermeister.

Mit Blick auf den Europa-Tag des Hochtaunuskreises präsentiert Erika Hammesfahr ihre Bilder und Installationen rund um das Thema Europa. Die Ausstellung spiegelt die Vielfältigkeit, die Europa und seine Landschaft prägen, in farbenfrohen Bildern wieder und bietet eine Bandbreite vom Ursprung Europas bis hin zum Mauerfall 1989, der das Ende des Eisernen Vorhangs bedeutete.

Hammesfahr arbeitet in Mischtechnik und setzt Gedanken und Ideen abstrakt um. So entsteht zu jedem Bild eine Geschichte, die auch bei dem Europa-Tag, an dem die Künstlerin von 11 bis 16.30 Uhr persönlich anwesend sein wird, erfragt werden kann.

Die Europa- Kunstausstellung „Miteinander vielfältig“ bildet den Auftakt zum Europa-Tag des Hochtaunuskreises, der unter dem Motto „Europäische Vielfalt erleben!“ steht und am 21. Mai stattfindet.

Die Ausstellung kann bis zum 1. Juli besichtigt werden.

Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr sowie Dienstag von 14 bis 18 Uhr.