Veröffentlicht am

Landjugend wünscht „Gute Besserung“ – Theateraufführungen starten am 31. Oktober:

Wehrheim. „Gute Besserung“ wer braucht das nicht? Beim gleichnamigen Theaterstück, das die Landjugend derzeit einstudiert, ist Lachen noch die beste Medizin.

Autor Bernd Gombold zieht in dem Stück nicht nur über die Ärzte her, er nimmt auch die Patienten und die grenzenlose Schamlosigkeit der Pharmavertreter ins Visier. Die Zuschauer dürfen schon jetzt gespannt sein, wenn Dr. Klaus Sommer und seine Gattin Marlene auf die Bühne treten und über die Auswirkungen der Gesundheitsreform klagen und die Tochter mit einem Privatpatienten verkuppelt werden soll, damit der Rubel rollt. Wer es genauer wissen möchte, der sollte sich die Aufführungstermine Freitag, 31. Oktober, Samstag, 1. November, Freitag, 7. und Samstag, 8. November, notieren. Beginn ist jeweils um 20 Uhr im Bürgerhaus.

Auch am Sonntag, 2. November, gibt’s eine Aufführung. Dann heißt es allerdings schon um 17 Uhr Vorhang auf und Bühne frei für die Landjugend.