Veröffentlicht am

KURZ NOTIERT

Meinungen

sind gefragt

Neu-Anspach. Gemeinsam laden die FWB-UBN Neu-Anspach und die FWG Hochtaunus am 31. Januar um 20 Uhr zu einem Informations- und Meinungsaustausch in das Bürgerhaus Neu-Anspach ein. Aktuelle Anliegen aus der Kommunalpolitik sowie aktuelle Themen aus dem Hochtaunuskreis wie etwa die Verwendung der Kreisumlage sollen erörtert werden. Alle Bürgerinnen und Bürger und natürlich die Freunde der FWB-UBN sind herzlich willkommen.

Indien

ohne Ende

Weilrod. Wegen des großen Erfolges verlängert die Mappesmühle in Weilrod ihre indischen Wochen. Noch bis Ende Februar kann man in dem Restaurant im Weiltal die ausgefallenen orientalischen Spezialitäten neben den typischen Mappes-Angeboten genießen.

Den Winter

malen

Neu-Anspach. Zu einem Malkurs für Kinder ab neun Jahren lädt die katholische Familienbildungsstätte ein. Der Kurs startet am Dienstag, 30. Januar und endet nach acht Nachmittagen am 27. März.

Angesprochen sind sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger, die gemeinsam die Farben des Winters mit verschiedenen Techniken und Hilfsmitteln einfangen. Treffpunkt ist jeweils von 16.30 Uhr bis 18 Uhr das katholische Gemeindezentrum St. Marien in der Hans-Böckler-Straße.

Die Gebühr für den Kurs beträgt 25 Euro. Hinzu kommen allerdings noch die entsprechenden Materialkosten. Anmeldungen nimmt Uta Giller unter Telefon 06081 – 960814 entgegen.