Veröffentlicht am

Jetzt bewerben

Kinderfrauen und Tagesmütter

Neu-Anspach. Die Kindertagespflege des GANZ e.V. bietet die Teilnahme an der neuen Qualifizierungsrunde für Tagesmütter und Kinderfrauen an.

Die nächste Fortbildung beginnt im September. Nach der Qualifizierung von 160 Unterrichtseinheiten schließt man mit der Bundeszertifizierung ab und kann die Pflegeerlaubnis vom Jugendamt beantragen.

Frauen, die sich für die Kindertagespflege interessieren, sollten grundsätzlich Interesse an der Arbeit mit Kindern haben. Sie sollten zuverlässig sein und ausreichen Zeit haben.

Die Kinderfrau betreut die Kinder einer Familie in deren Zuhause und ist von der Familie angestellt. Sie sollte zeitlich flexibel und mobil sein.

Der Beruf Tagesmutter ist eine selbständige und selbstbestimmte Tätigkeit. Sie betreut bis zu fünf Kinder regelmäßig im eigenen Haushalt. Halbtags, ganztags oder stundenweise. Das heißt, es muss ausreichend Platz für’s Spielen und Schlafen der Kinder vorhanden sein. Ein möglicher Einstieg in diese Tätigkeit ist, wenn Sie selbst kleine Kinder haben und mit der zusätzlichen Betreuung von Tageskindern Geld verdienen möchten. Quereinsteiger sind aber auch immer willkommen.

Interessierte Frauen beider Berufsgruppen sollten auch die Bereitschaft mitbringen sich nach der Erstausbildung weiterhin fortzubilden.

Infos unter Telefon (0 60 81) 9 46 46 51 oder per E-Mail an kitap@ganz-ev.de.