Veröffentlicht am

Jede Stimme zählt – Musikpalast lädt zum Bandkonzert in die Aula der Adolf-Reichwein-Schule:

Neu-Anspach. Das Lampenfieber steigt, denn die Schülerbands des Musikpalastes befinden sich in der Probenendphase für das schulinterne Musikpalast Bandkonzert am Samstag, 6. März. Dann werden 10 Schülerbands der Musikschule die Bühne der Aula in der Adolf-Reichwein-Schule betreten.

Jede Band spielt drei bis vier Stücke und hat einen Zeitrahmen von 15 bis 20 Minuten. Auch in diesem Jahr ist das Bandkonzert gleichzeitig auch ein Bandcontest. Den Sieger wählt ausschließlich das Publikum. Als Preis winken Aufnahmen in einem professionellen Tonstudio.

Mit dabei sein werden auch die Gewinner des letzten Bandcontest: „Roldren of Chick“. Allerdings außer Konkurrenz als Special Guests.

Für die Musikschule Musikpalast ist die Bandarbeit ein Schwerpunkt des Musikunterrichts. Jede Band probt regelmäßig im schuleigenen Band-raum unter der Leitung eines erfahrenen Lehrers der Musikschule. Im Vordergrund der Bandarbeit steht die Erarbeitung aktueller Songs und Klassiker aus Rock, Pop und Jazz. Nachdem die Band die Songauswahl getroffen hat, müssen die Abläufe und Songformen in der Probe von den Schülern erfasst, begriffen und festgelegt werden. Dies wird im Musikpalast parallel durch den Instrumentaleinzelunterricht unterstützt. Das Ziel der Bandarbeit ist natürlich der Auftritt vor Publikum und dazu bieten die mehrmals im Jahr stattfindenden Schülerkonzerte eine gute Möglichkeit.

Während des Konzerts wird der Förderverein der Adolf-Reichwein-Schule für die Bewirtung des Publikums sorgen. Das Konzert beginnt bereits um 18 Uhr und endet gegen 22 Uhr, so dass auch jüngere Fans und Familien der Musiker ihre Favoriten durch Präsenz und Stimmabgabe unterstützen können. Einlass ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Stimmzettel werden jedoch nur bis kurz nach Konzertbeginn ausgegeben.