Veröffentlicht am

Geschenke-Meer

Usinger Land. Geschafft! Denise Weil sitzt auf einem Dreirad inmitten eines Geschenke-Meers. Die Wunschbaumaktion, an der sich auch TZ und ULE beteiligt haben, ist zu Ende. Rund 800 Geschenkkarten mit Wünschen von Kindern hat die Friedrichsdorferin verteilt und die Gaben anschließend eingesammelt. „Dank an alle, die mitgemacht haben, besonders aber an Heinfried Zöller und den Hausmeister der Frankfurter Volksbank, Peter Conrad, sowie die Eheleute Herbert in Oberhöchstadt, ohne deren Hilfe die Aktion nicht so glatt verlaufen wäre“, sagt Weil.

Doch kaum ist die diesjährige Aktion abgeschlossen, gehen schon die Planungen fürs nächste Jahr los. „Ich benötige vom 20. November bis zum 20. Dezember einen etwa 100 Quadratmeter großen Raum, damit ich die Päckchen dort aufbewahren und sortieren kann“, sagt Weil. Das bisherige „Zwischenlager“ stehe ihr nicht mehr zur Verfügung. Aber ohne einen solchen Raum geht es nicht“, betont sie. Wer Denise Weil aus der Bredouille helfen kann, sollte sich unter Telefon 01 70-9 77 50 06 melden.