Veröffentlicht am

Fackellauf und Kürbissuppe – Reformationstag im Hochtaunuskreis:

Usinger Land. Zum Gedenken an den Thesenanschlag Martin Luthers, der zur Entstehung der evangelischen Konfession führte, feiern Protestanten am 31. Oktober den Reformationstag.

In Usingen gibt es am 31. Oktober um 18 Uhr einen Gottesdienst mit dem Posaunenchor.

In Hausen-Arnsbach werden um 17 Uhr im Rahmen des Reformationsgottesdienstes die alten Kirchenvorsteher verabschiedet und die neuen eingeführt. Die Konfirmanden übernehmen im Anschluss die Bewirtung bei einem kleinen Empfang.

In Wehrheim wird das Reformationsfest mit einem Fackellauf und Kürbissuppenessen gefeiert. Der Fackelzug beginnt am Samstag, 31. Oktober, um 17.30 Uhr vor der evangelischen Kirche. Gemeindepädagoge Peter Bergmann wird Interessantes über Martin Luther erzählen. Gegen 18.30 Uhr endet der Lauf am Gemeindehaus.

Dort klingt die Veranstaltung bei einem gemütlichen Kürbissuppenessen aus. Fackeln können an der Kirche gegen einen kleinen Kostenbeitrag erworben werden.