Veröffentlicht am

Dürrenmatts „Panne“ in der Neuen Mitte-Leckerbissen für die Freunde des klassischen Theaters

Wehrheim. Die zweite Veranstaltung der neuen Kultur-Mitte in der Tanzschule Thönnes steht in den Startlöchern. Sie findet am Samstag, 2. März, um 20 Uhr statt und wendet sich dieses Mal mit dem Dürrenmatt-Stück „Die Panne“ an Freunde des klassischen Theaters. Inszeniert von Andreas Walter-Schroth versprechen die Veranstalter Tanja Bamberg und Volker Thönnes eine Darbietung der besonderen Art.

Der Sohn einer angesehenen Frankfurter Schauspieler-Familie, Andreas Walter-Schroth, stehe nicht nur seit 1983 selbst auf den unterschiedlichsten Bühnen, er ist auch als Regisseur des Theaters im Park in Oberursel bestens bekannt.

Karten im Vorverkauf gibt es in Susis Stöberstübchen und in der Tanzschule Thönnes für 12 Euro, an der Abendkasse kosten sie 15 Euro.