Veröffentlicht am

Die Wände hochgehen oder Tastenprofi werden – Volkshochschule startet in die zweite Runde des Frühjahrsprogrammes:

Usinger Land. Start frei für die 2. Runde des VHS Frühjahrsprogramms. Nach den Osterferien startet die Volkshochschule mit weiteren interessanten Angeboten.

Ab Dienstag, 13. April, um 18.45 Uhr wird mit viel Schwung und Elan der Pinsel bzw. Spachtel im Kurs „Acrylmalerei – Faszination Farbe“ geschwungen. Sechs Termine kosten 52 Euro.

„Überzeugend bewerben – erfolgreich im Vorstellungsgespräch“ lautet der dreiteilige Kurs für Frauen, der am Montag, 19. April, um 9 Uhr beginnt und 30 Euro kostet.

Frauen, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten, können im Kurs „Beckenbodengymnastik“ durch gezieltes Training den Beckenboden als Kraftquelle erleben. Montags (Start: 3. Mai) von 9 bis 10 Uhr oder freitags (Beginn: 30. April) von 15.30 bis 16.30 Uhr. Sieben Termine kosten 28 Euro.

Ein wenig Mut und Abenteuerlust gehört schon dazu, wenn man an den Eschbacher Klippen klettern will. Risikoarm lernen kann man das in den Kursen „Klettern für Jugendliche und Erwachsene“. Der Einführungskurs findet am Samstag, 17. April, der Fortgeschrittenenkurs am Sonntag, 18. April, jeweils von 10 bis 14 Uhr statt. Der Kurs kostet 28 Euro.

Wer die Sprache seines Urlaubslandes rechtzeitig lernen möchte, kann die Kurse „Russisch“ oder „Spanisch für den Urlaubskoffer“ besuchen. Um sich effektiv und schnell einen Wortschatz zu alltäglichen Situationen anzueignen, finden diese Kurse in einer Kleingruppe mit vier bis sechs Teilnehmern statt. Fünf Termine kosten jeweils 59 Euro. Der Russisch-Kurs findet dienstags in der Saalburgschule von 19.30 bis 21 Uhr ab dem 15. April statt. Für Spanien-Urlauber werden gleich zwei Kurse angeboten: Mittwochabend von 18.30 bis 20 Uhr in der Saalburgschule (Beginn: 5. Mai) und Freitagvormittag von 9 bis 10.30 Uhr in der Obergasse 25 (Beginn: 7. Mai).

In nur sechs Stunden zum Tastenprofi werden können Schüler und Jugendliche an zwei Montagen (10. und 17. Mai) von 17 bis 20 Uhr. Sie erlangen so nicht nur einen Vorteil gegenüber Mitbewerbern bei Bewerbungen um einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz, sondern sparen auch enorm Zeit bei Hausaufgaben, Referaten oder beim Mailen und Chatten. Die Gebühr beträgt 66 Euro. Plus 23 Euro für Lernhefte.

Auf die gängige Rechtspraxis wird in zwei Samstagskursen in der Obergasse 25 eingegangen: am 8. Mai von 9 bis 13 Uhr zum Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung (Kosten: 25 Euro) und am 26. Juni zum Thema Trennung und Scheidung (Gebühr: 15 Euro) von 18 bis 21 Uhr.

Informationen und Anmeldungen im Internet unter www.bad-homburg.de/vhs. Infos auch unter Telefon (06081) 4427649.